Aktuelle Projekte auf Brummtonheilung.de

23.9.2017

Mit Freude sehe ich eine allmähliche Wandlung hier: die Berichte über verzweifelte Ursachensuche werden weniger - dafür findet mehr und mehr Aktivität auf dem Feld rund um die Heilung statt. Lest unbedingt die Tips unter Heilung & Terapie! Da ist inzwischen eine große Sammlung Erfahrungen, die sich auch auf das eBook zur Heilung beziehen.

17.3.2017

Während ich europaweit durchgehend positives Feedback von Lesern meines eBooks zur Heilung des Brummtons (HUM) bekomme, ist mir angetragen worden, daß ich auch viel Ärger damit geschürt habe - vor allem bei Menschen, die es nicht gelesen haben. Beispeilsweise in Holland, wo sich klare Gruppen drei verschiedener Brummer gebildet haben fühlt man sich sehr auf den Schlips getreten: industriell verursachte Brummtöne seien nicht heilbar. Darum möchte ich noch einmal alle Betroffenen bitten: lest bitte vorher, auf was ich mich beziehe. Wer neben sich einen Generator hat, der brummt, der braucht kein eBook sondern einen Sprengsatz um Ruhe zu finden. Ich weise auch nochmal auf meine Geld-zurück-Garantie hin, falls sich jemand durch das eBook wirklich nicht fortgebildet empfindet.

Und ich erhielt plötzlich Verständnis aus einer Ecke, die ich bisher gar nicht kannte: aus der Gruppe der Menschen mit elektromagnetischen Hypersensitivität (EHS). Es gibt noch viel mehr Menschen, denen keine ärztliche Hilfe geboten werden kann und die chronisch leiden... :-(

1.3.2017

Und wieder sind wir einer weniger! Lest den Bericht von Julia - eine legendäre Heilung. Als Julia mir Ende 2016 schrieb, war sie verzweifelt und am Ende ihrer Kräfte. Sie hat alles gleichzeitig ausprobiert - und ist zwei Monate später frei vom Brummton. Glückwunsch! :-)

11.2.2017

Gerade habe ich ein eBook nach Kolumbien geschickt. Wir sind also nicht alleine. Ich bin sehr froh, daß mein neues eBook so viel Anklang gefunden hat. Leider schaffe ich es nicht immer gleich, alle Fragen zu beantworten. Vor allem war das nach den amerikanischen Titan-Ohrstöpseln und dem Vitamin D. Ich habe mich darum entschlossen, noch eine Rubrik "Produkte" einzubauen, wo hilfreiche Links stehen sollen. Gerne schreibt mir, womit ihr gute Erfahrungen gemacht habt, dann bastle ich es mit ein.

14.1.2017

Ab und zu ändere ich meinen Plan. Das habe ich heute auch gemacht - anlässlich vieler Mails von Euch, die so berührend und herzlich waren: Euer Feedback von der Fast-Fertig-Version war das. Ich bin Euch so dankbar! :-)

Das hat mich zur Überzeugung gebracht, daß das neue eBook zur Heilung ab sofort für jedermann käuflich zu erwerben sein soll, ohne weitere Wartezeit. Selbstverständlich werde ich weiterhin Anregungen von Euch aufnehmen und sehr aufmerksam das Feedback lesen!

7.1.2017

Es ist so weit, ich habe mir die Finger wund getippt, rund 200 Kommentare von Euch durchgelesen, unzählbare Mails, meine eigenen Aufzeichnungen.... das eBook zur Heilung ist bereit für die erste Feedbackrunde!! Ich bin gespannt über Eure Kommentare! :-)

Weihnachten 2016

Liebe Brummer, ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und friedliche Feiertage. Es ist ja eine wirklich wilde Zeit mit vielen aufwühlenden Ereignissen um uns herum. Nur ein Thema scheint konstant zu bleiben: es brummt in der Nacht.

Ich habe beschlossen, wie versprochen die Weihnachtsferien auch für mein Brummtonprojekt zu nutzen: das Buch zur Heilung soll ENDLICH fertig werden und in die erste Feedbackrunde gehen. Bis dahin grüße ich Euch alle von ganzem Herzen.

31.7.2016

Das Projekt der Deutschlandkarte für Eintragung des Brummtons ist nach nunmehr zweieinhalb Jahren beendet. Die von mir einzeln und exakt verzeichneten Orte vieler Brummtonbetroffener zeigen lediglich einen Zusammenhang mit der Bevölkerungsdichte auf. Es waren sonst keine Korrelationen zu finden.

Wer Interesse hat, sich noch dazu zu äußern ist herzlich eingeladen! Wer eine Korrelation sieht, die ich nicht gefunden habe, mag sich herzlich gerne melden. (bitte jedoch vorher die Äußerungen vieler Brummer lesen und das von mir bereitgestellte Infomaterial!)

Das heißt für mich: es lassen sich keine regionalen Quellen des Brummtons nachweisen! Siehe dazu auch eine Mail von Elvi #28 bei den Tips zur Heilung des Brummtons.

31.1.2016

...und wieder sind wir ein Brummer weniger! Lest die Heilungserfolge, das ist die Seite, die mich von der ganzen Homepage am meisten aufbaut.

Ein paar Tage will ich noch auf Eure Meinung zur Deutschlandkarte warten, da die meisten Besucher in größeren Zeitabständen hier vorbeischauen. Momentan sieht es ja ganz so aus, als würden die Brummtonorte doch (und das war das letzte, was ich erwartet hätte) schlicht mit der Bevölkerunsdichte zusammen hängen...

11.1.2016

Ich möchte mich herzlich für das positive Feedback bedanken, welches ich für den aktuellen Newsletter erhalten habe - schon wenige Stunden nachdem ich ihn versendet habe. :-)

Ja - es geht weiter: auf die aus verschiedenen Medien gut bekannte Deutschlandkarte der Brummtonorte steht zur Diskussion. Meiner Meinung nach braucht die Karte nicht weiter vervollständigt werden, weil sie jetzt schon zeigt, daß der Brummton in Abhängigkeit zur Bevölkerungsdichte auftritt. Andere Zusammenhänge zeigen sich nicht bestätigt. Was ist Eure Meinung? Bitte gebt einen Kommentar auf der Homepage ab - Mails schaffe ich kaum noch zu beantworten...

1. Advent 2015

Leider bin ich von meiner Arbeit vollständig in Anspruch genommen, und Eure Mails müssen manchmal lange warten. Ich verspreche: in den Weihnachtsferien wird wieder alles aufgearbeitet, wie ich es sonst auch in den Ferien getan habe. Aber eins konnte ich doch nicht lassen: eine weitere Heilung von Barbara veröffentlichen!

Eine Brummerin fragte mich, wann endlich das neue eBook kommt. Ich habe es nicht vergessen, bin wie immer langsam aber beharrlich. Erstmal habe ich ein anderes Projekt mit großer Freude verfolgt und meine Märchen herausgegeben.

Ich wünsche allen Brummern einen möglichst stillen Advent!

9.9.2015

Es brummt mächtig. Ich weiß. Ich erhalte so viele Zuschriften, daß ich befürchte, längst nicht mehr alle beantworten zu können. Das war letztes Jahr auch so, als es draußen kälter wurde. Viele Brummer, die in den letzten Jahren auch immer wieder mal Ruhe hatten, hören den Brummton jetzt dauerhaft. Ich hoffe - nein ich weiß! - es wird wieder besser und ich arbeite daran, sobald das neue Schuljahr etwas begonnen hat.

17.8.2015

Endlich habe ich wieder ein Newsletter herausgeben können. Vielen Dank für Euer freundliches Feedback! Inzwischen habe ich auch eine Facebookseite und freue mich über Eure likes! In den Ferien sind viele neue Brummtonorte hinzu gekommen. Ich denke, inzwischen läßt auch die Deutschlandkarte erste Schlüsse zu - oder? Ich jedenfalls habe inzwischen einen Verdacht.

Neu hinzu gekommen ist Irrtumer und Mythen des Brummtons mit einer ersten genaueren Schätzung, wieviele Brummtonbetroffene es in Deutschland gibt. 

4.8.2015

Sommerferien! Endlich habe ich einmal Zeit, die vielen Mails von Euch aufzuarbeiten. Es werden in den nächsten Tagen noch weitere Brummtonorte hinzu kommen. Das ist ansich keine gute Nachricht - aber je mehr wir haben, um so eher läßt die Karte Rückschlüsse zu, falls es lokale Quellen des Brummtons gibt.

Leider erreiche ich schon seit Wochen Yvonne nicht. Natürlich hatten sich viele von Euch ein paar neue Gedanken von der Auswertung der Fragebögen erhofft. Ich auch! :-) Ich werde es weiter versuchen, diese News gibts dann im Newsletter...

Eine gute Nachricht noch zum Schluß: Wir haben endlich eine Heilpraktikerin gefunden, die sich für den Brummton interessiert und auch erste Erfahrungen mit Betroffenen sammeln konnte: Sylvia Voigts in Düsseldorf - siehe Linkliste.

12.5.2015

Wundert Euch nicht, wenn ihr gerade nichts von mir hört: mein mein Hoster Jimdo hat die Newsletterfunktion abgeschaltet und so mußte ich erstmal im Hintergrund etwas Neues stricken, um euch überhaupt wieder etwas anbieten zu können. Nun ist es fertig und funktioniert. Wer meinen unregelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren möchte, kann dies nun wieder tun, auch wenn ich noch nicht die Zeit hatte, das ganze System schön und bunt zu machen...

Mein nächster Newsletter wird Euch also vom Anbieter "Mailchimp" erreichen - ich hoffe, ihr lest ihn trotzdem so aufmerksam wie bisher.

5.2.2015

In den vergangenen Tagen hat es so richtig gebrummt, ich merke es an Euren vielen Zuschriften, die ich leider kaum alle beantworten kann. Auch Brummer, die über Jahre schon keine Probleme mehr hatten, melden sich wieder: seit Weihnachten fing es wieder an. Lesenswert dazu unter Berichte / Feedback der Eintrag von Tanja #83 - ich glaube, sie spricht für sehr viele Menschen.

17.1.2015

Ich wünsche allen Brummern ein möglichst stilles Jahr 2015 - und wir haben allen Grund auf mehr Hoffnung: wieder konnte ich unter den Heilungserfolgen einen Eintrag machen und in Kürze wird es vielleicht sogar zwei kleine Projekte geben zum Mitmachen - aber dazu später im Newsletter.

In der gesamten Weihnachtszeit hat es sehr stark gebrummt: ich sah es an den Spitzenwerten an Besuchern auf meiner Seite: teilweise über 200 pro Tag. Damit sollte sich niemand mehr alleine als Betroffener des Brummtonphänomens fühlen.

31.10.2014

Mein angekündigtes eBook "Heilung des Brummtons" ist bereit für die erste Feedbackrunde! Es ist in den vergangen Tagen von mir soweit mit Inhalt gefüllt worden, daß ich Betroffenen einen Austausch über den Inhalt anbiete. Es sind momentan nur ein paar Seiten ohne Bilder - aber sie enthalten die "Eckpfeiler" unserer Heilungsideen.

Wer von Euch will in den Entstehungsprozess hineinschauen und daran teilnehmen? Im Tausch gegen ein differenziertes Feedback, Ergänzungen und ausführliche Kritik möchte ich Euch meine teilweise schon ausformulierte Gedankensammlung senden. So soll sich auch dieses eBook entwickeln, vollständiger, umfassender und geschliffen durch die gemeinsame Arbeit mit Euch werden. Wer Interesse an dieser Zusammenarbeit hat, nimmt bitte Kontakt zu mir auf.

Wer möchte eigene Texte, Gedanken und sonstige Aufzeichnungen, Links zu weiterführenden Texten, Quellen usw. mit veröffentlicht wissen? Gerne! :-) Ich bin für jede Anregung, eigene Heilungsberichte, Versuche und Experimente und auch gegenteilige Meinungen dankbar, die ich im eBook anderen zugänglich machen darf.

29.10.2014

Ich habe die Karte zur Verteilung des Brummtons in Deutschland vollständig überarbeitet, mit den Daten von über 11 Tausend Besuchern gefüttert und sie jetzt auf einer eigenen Unterseite untergebracht, damit die Karte zum Eintragen eigener Brummtonorte besser zu sehen ist. 

Gerne lese ich Eure Gedanken und Theorien, die ihr durch die Karten gewinnt!

5.10.2014

Der Herbst kommt - und mit ihm wird auch der Brummton wieder lauter. Man könnte fast meinen, es liegt an der fehlenden Sonne. Ich sehe es an den Massen von Euren Zuschriften und Bestellungen und Fragen. Ich verspreche, bald gibt es auch wieder einen Newsletter - hoffentlich schon mit ersten Auswertungsergebnissen von Yvonns Fragebogen!

30.6.2014

Ich habe eine Kaffeekasse eingerichtet: auf der Shop-Seite ganz unten. Wer mag, kann ab sofort meine Arbeit auf diese Seite in beliebiger Höhe unterstützen! :-)

21.6.2014

Ich bin sehr glücklich: ich habe Hilfe bekommen von Yvonne, einer Brummtonhörerin. Sie hat einen Online-Fragebogen entworfen, der die körperlichen Faktoren des Brummtons genauer untersucht. Dies war auch Thema des letzten Newsletters.

Auf Brummtonheilung.de neu hinzugekommen ist die Seite Heilungserfolge - ein Kernpunkt der ganzen Homepage. Ein erster Bericht ist online. Es sollen mehr werden, viel mehr!!! Denn diese Berichte sind es, die mir Mut machen und die auch Euch Mut machen sollen: es ist möglich, mit dem Brummton so gut leben zu lernen, daß man sich als geheilt betrachten kann.

Inzwischen haben sich viele neue Brummer in die Karte zum Brummton eingetragen, dank einer Sendung im SWR (siehe Linkverzeichnis). Vielen Dank! 

4.6.2014

Durch einen Todesfall in meiner Familie habe ich längere Zeit nichts an der Seite gemacht. Aber ich werde mich wieder zusammenraufen und dann gehts auch weiter. Demnächst ist auf jeden Fall ein Newsletter geplant...

5.4.2014

Ich freue mich wahnsinnig über Eure Nachrichten, so versammeln sich immer mehr Erfahrungen hier. Bitte vergesst nicht, daß hinter dieser Seite keine Firma mit einem Büro voller Mitarbeiter steht. Diese Seite wird allein von mir neben Familie und Arbeit gebastelt. 

Ich stieß zufällig auf einen minikleinen Artikel der Ostfriesischen Nachrichten zum weiterforschen über die Ursache des Brummtons: Kein Brummton vom Windpark

23.3.2014

Es gibt neue Nachrichten: 1.) ich werde langsam wieder gesund! 2.) Meine alte Homepage musste umziehen, darum war auch brummtonheilung.de nur schwer erreichbar. Inzwischen bin ich zumindest teilweise wieder online! 3.) In den letzten Tagen erhielt ich wieder viele Zuschriften neuer und alter Betroffener des Brummtons. Leider stehen diese nicht im Gästebuch - so bleibt mir nur zu versichern: Niemand ist mit dem Brummen alleine. Aber eine Barbara schickte mir den Link eines brandaktuellen (20.3.14) Kurzberichtes vom BR zum Brummton - er ist im Linkverzeichnis rund um den Brummton eingefügt.

7.3.2014

Ich habe mir eine Bronchitis zugezogen und die Gelegenheit beim Besuch meiner lieben Hausärztin genutzt, auch über mein Brummen im Ohr zu sprechen. Es stellte sich heraus, daß Frau Dr. Miermeister den Brummton kannte. Welche Freude! So konnte ich sie mit ihrem Einverständnis sofort als ersten Arzt in meine Linkliste mit aufnehmen. Ich suche weiterhin Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, die mit dem Brummen vertraut sind und uns Brummer nicht für verrückt halten. 

26.2.2014

Auf meiner Seite mit den möglichen Heilungen des Brummtons sammelt sich mehr und mehr Erfahrung. Vielen Dank für Eure Zuschriften und Kommentare! Ich habe auch die Möglichkeit eingerichtet, selbst Tips gegen das Brummen zu geben.

12.2.2014

Endlich da: die erste Karte von Deutschland mit der prozentualen Verteilung der Betroffenen des Brummton-Phänomens!

Der gewählte Zahlenraum ist kurz: aber es ist die erste mir bekannte Karte dieser Art, und ich werde sie präzisieren, sobald mehr Zeit vergangen ist.

5.2.2014

Herzlichen Dank für die vielen neuen Anmeldungen am Newsletter! Ich komme leider gar nicht hinterher zu schreiben oder Mails zu beantworten. Mein Projekt  "Brummen im Ohr" hat mit der neuen Homepage viel größeres Interesse erweckt, als ich dachte! :-)

Ich habe natürlich für meine Karte der Brummtonverteilung in Deutschland nicht warten können, und schon mit den Besucherzahlen aus dem Januar angefangen zu rechnen, auch wenn das aufgrund der geringen Datenmenge nur mit Vorsicht zu betrachten ist und allenfalls als vorsichtige Hochrechnung angenommen werden kann.

Nach meiner allerersten Rechnung ist die Wahrscheinlichkeit, vom Brummton-Phänomen betroffen zu sein, am höchsten in der Region Berlin, gefolgt von Bremen, Hamburg und Hessen. Die wenigsten Besuche prozentual pro Einwohner in einer Region hat meine Homepage aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. (weniger als ein Zehntel) Mehr zum Thema Brummton in Deutschland - mit der Möglichkeit, seine Orte mit in die Karte einzutragen - gibts auf der Seite zu den Orten, an denen es brummt.

26.1.2014

Ich konnte eine erste Deutschlandkarte mit der Verteilung von Betroffenen des Brummton-Phänomens online stellen. Auch wenn die Karte noch nicht bereinigt um die Bevölkerunsdichte ist, so ist es immerhin die erste mir bekannte deutschlandweite Übersicht mit einer objektiven Erhebung zum Brummton. Da die Daten alle von mir sind, kann ich Fälschungen aus Macht- oder Finanzinteressen ausschließen.

18.1.2014

Schritt für Schritt entstehen die ersten Texte zum Thema Heilung und Therapie des Brummtons. Ich beginne mit einer Gliederung der Heilmethoden und versammle dort mein Wissensstand. :-)

15.1.2014

Ich bekomme inzwischen täglich Mails von Brummern aus dem ganzen deutschsprachigen Raum, die über ihr Leben mit dem Brummton schreiben. Das ist so schön - ich schaffe es aber nur sehr langsam zu antworten! Schreibt doch ins Gästebuch, dann können auch andere Betroffene sehen, daß sie gar nicht allein sind, und es vielen vielen Menschen nachts ganz ähnlich geht.

9.1.2014

Ich habe eine erste kleine Miniumfrage mit Sofortergebnis online: Welche Frequenz hört Ihr? Das war der Wunsch einiger Brummer, um zu schauen, wie sehr die gehörten Frequenzen auseinander gehen. Einfach Klicken, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer selbst nicht weiß, welche Frequenz er hört, kann sich ein kleines Programm dafür herunterladen, steht direkt unter der Umfrage.

7.1.2014

Hilfe! Mein Mailaccount quillt über! Ich hatte mit so viel Post nicht gerechnet. :-) Bitte geduldet Euch, ich muß auch arbeiten und stecke voll im Leben. Jeder bekommt eine Antwort, Danke im Voraus für die vielen Grüße!

6.1.2014

Die endgültige Fassung meines eBooks ist endlich online und im Shop zu bestellen.  Eigentlich war diese komplette Überarbeitung, die lang angekündigten Berichte von Brummern und das Erste-Hilfe Kapitel zwar schon für Dezember geplant, aber es war mir wichtig, vorher noch die Homepage einzurichten.

Nun gibt es keinen Gedanken an Ursachen des Brummtons im Ohr mehr: die Ursachenforschung ist für mich abgeschlossen. Es gilt, dem Namen der Seite auch gerecht zu werden. Fortan geht es nur noch um Therapie und Heilung!

3.1.2014

Für die Download und Link -Seite suche ich weiterhin Ärzte, Heilpraktiker und Heiler, die sich mit dem Brummtonphänomen auskennen! Bitte helft mir mit Tips und Links! -> Kontakt

2.1.2014

Ich gönne mir mit der neuen Homepage gleich ein bißchen Spielerei: Mehrere Leser hatten gefragt, ob man nicht mal eine Karte herstellen könnte, wo sich die Brummer eintragen können. Es ging einfacher als ich dachte! Die Karte ist fertig: Orte, an denen es brummt

Wer mag, bekommt von mir den Link und kann sich eintragen oder sagt mir eine (ungefähre) Adresse. Einfach auf Kontakt gehen! :-)

1.1.2014

Ich erstelle diese Homepage und sortiere die Inhalte der alten Seite in das Baukastensystem von Jimdo. (Vielen Dank an dieser Stelle!) Die alte Seite war einfach überladen, meine private Homepage war dem Ansturm und dem stetig wachsenden Projekte nicht mehr gewachsen.